Mauergold
     Mauergold         

 

TELEFON:

+49 911-93162782

 

E-Mail:

Heike Böhm

heike.boehm@mauergold.de

 

Dirk Steffen

dirk.steffen@mauergold.de

 

Germany/ 90766 Fürth

Bitte nehmen Sie unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Kenntnis:

MAUERGOLD

Immobilienvermittlung

Voltastr. 28

90766 Fürth

Inhaberin: Heike Böhm

Phone: (+49) 0911-93162782

E-Mail: heike.boehm@mauergold.de

Website: www.mauergold.de

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Widerrufsbelehrung

der Firma Mauergold Immobilienvermittlung in 90766 Fürth

 

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Vertragsverhältnis zwischen Firma Mauergold Immobilienvermittlung in Fürth, vertreten durch Heike Böhm, Voltastr. 28, 90766 Fürth (im folgenden Makler genannt) und ihren Geschäftspartnern.

 

  1. Der Auftraggeber verpflichtet sich, alle Angebote und Nachweise des Maklers streng vertraulich zu behandeln. Die Weitergabe an Dritte ist untersagt. Dritte sind auch Familienangehörige, Gesellschafter und/oder Vertreter oder Vertretungsorgane des Auftraggebers oder mit dem Auftraggeber gesellschaftsrechtlich verbundene Unternehmen.
    Gibt der Auftraggeber das Angebot bzw. den Nachweis an einen Dritten weiter und schließt dieser das nachgewiesene Geschäft ab, so schuldet der Auftraggeber die vereinbarte Provision.
  2. Die von uns weitergegebenen Objektinformationen, Unterlagen, Pläne etc. stammen vom Verkäufer oder deren Verkaufsberater. Eine Haftung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit der Angaben übernehmen wir daher nicht. Es obliegt den Kaufinteressenten die Objektinformationen und Angaben auf ihre Richtigkeit hin zu überprüfen. Alle Immobilienangebote sind freibleibend und vorbehaltlich Irrtürmern, Zwischenverkauf- und Vermietung oder sonstiger Zwischenverwertung.
  3. Die Courtage ist fällig nach notarieller Beurkundung oder eines wirtschaftlich gleichwertigen Vertrages.
  4. Der Provisionsanspruch entsteht auch, wenn der Vertrag zu Bedingungen abgeschlossen wird, die vom Angebot abweichen, oder der angestrebte wirtschaftliche Erfolg durch einen Vertrag über ein Objekt des von uns nachgewiesenen Vertragspartners erreicht wird; schließlich, wenn und soweit im zeitlichen und wirtschaftlichen Zusammenhang in einem ersten Vertrag vertragliche Erweiterungen und Ergänzungen zustande kommen.
  5. Der Provisionsanspruch entsteht z.B. auch bei Kauf statt Miete und umgekehrt, Erbbaurecht statt Kauf,  oder das Objekt vom Konkurs- bzw. Vergleichsverwalter erwirbt oder direkt von der Gläubigerbank erworben wird.
  6. Ein Provisionsanspruch steht der Firma Mauergold auch dann zu, wenn im zeitlichen und wirtschaftlichen Zusammenhang mit dem ersten durch die Firma Mauergold vermittelten bzw. nachgewiesenen Vertrag weitere vertragliche Vereinbarungen zustande kommen.
  7. Der Anspruch auf Provision bleibt bestehen, wenn der zustande gekommene Vertrag aufgrund auflösender Bedingungen erlischt.
  8. Das Gleiche gilt, wenn der Vertrag aufgrund eines Rücktrittsvorbehaltes des Auftraggebers aufgelöst oder aus anderen in seiner Person liegenden Gründen rückgängig gemacht bzw. nicht erfüllt wird. Wird der Vertrag erfolgreich angefochten, so ist derjenige Vertragspartner, der den Anfechtungsgrund gesetzt hat, zum Schadenersatz verpflichtet.
  9. Die Firma Mauergold hat Anspruch auf Anwesenheit beim Vertragsabschluss. Erfolgt ein Vertragsabschluss ohne Anwesenheit der Firma Mauergold, so ist ihr vom Auftraggeber unverzüglich Auskunft über den Vertragspartner und die Vertragskonditionen zu erteilen. Der Auftraggeber ist verpflichtet, Firma Mauergold auf Verlangen eine Vertragsabschrift zu überlassen. Nimmt der Auftraggeber von seinen Vertragsabsichten Abstand, ist er verpflichtet, die Firma Mauergold unverzüglich schriftlich zu informieren. 
  10. Vertragswidriges Verhalten des Auftraggebers, welches das mögliche Entstehen eines Provisionsanspruchs verhindert, berechtigt die Firma Mauergold insbesondere zum Ersatz ihres sachlichen Aufwandes gegen Einzelnachweis.
  11. Die Provision wird fällig am Tage des Vertragsabschlusses. Die Höhe der Maklerprovision für den Käufer wird jeweils separat Objektbezogen ausgewiesen. Falls nicht anders vereinbart oder im Angebot nicht gesondert erwähnt, gilt die Maklergebühr zzgl. MwSt in Höhe von 4 % vom Kaufpreis, sofern nichts anderes schriftlich vereinbart wurde.
  12. Im Rahmen der Bestimmungen des Datenschutzgesetzes ist es dem zweiten Makler untersagt, die übermittelten Objekt- und/oder Kundendaten auf Datenträgern zu speichern oder sonst in irgendeiner Form langfristig festzuhalten. Spätestens nach der Beendigung eines Gemeinschaftsgeschäftes sind alle Kunden - und /oder objektrelevanten Daten und /oder Aufzeichnungen zu vernichten.
  13. Diese Bedingungen gelten auch für mündliche Angebote; sie erlangen nur dann Gültigkeit, wenn sie von uns schriftlich bestätigt werden.
  14. Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages unwirksam sein oder werden, so bleiben alle übrigen Regelungen hiervon unberührt. In diesem Fall verpflichten sich die Vertragsparteien, eine Regelung zu treffen, die wirtschaftlich der beabsichtigten am ehesten entspricht.

              Gerichtsstand und Erfüllungsort ist Fürth.

 

 

Widerrufsbelehrung

 

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312 e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:

 

Mauergold Immobilienvermittlung

Inhaberin: Heike Böhm

Voltastr. 28, in 90766 Fürth

Phone: (+49) 0911-93162782

Mobil:  (+49) 0175-6217833

Per Mail: heike.boehm@mauergold.de

 

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

 

Besondere Hinweise

Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

 

Ende der Widerrufsbelehrung

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Mauergold